Ecehan Tanyolac, Bratsche

© Paul Galke

Die türkische Bratschistin Ecehan Tanyolac, geboren 1991, erhielt ihren ersten Bratschen-Unterrichten am Staatlichen Konservatorium Antalya. Sie wurde mit 19 Jahren in die Klasse von Prof. Jürgen Kussmaul an der Robert Schumann Musikhochschule Düsseldorf aufgenommen, wo sie ihr Bachelor- und Master-Studium ablegte. Parallel zum Studium erhielt sie ein DAAD-Stipendium und ein Deutschland-NRW-Stipendium. Sie gewann als Kammermusikerin den 2. Preis beim Kammermusikwettbewerb Schmolz + Bickenbach.

Ecehan Tanyolac war Praktikantin bei den Bochumer Symphonikern sowie bei den Duisburger Philharmonikern / an der Deutschen Oper am Rhein. Seit 2018 ist sie bei Dortmunder Philharmonikern beschäftigt (Zeitvertrag).