1. Kammerkonzert - Vorbild und Fortschritt

Montag, 5. November 2018 - 20.00 Uhr, Orchesterzentrum | NRW

Daniel Bell und Shinkyung Kim, Violine | Sebastian Bürger, Viola | Armin Fromm , Violoncello

Werke von Haydn, Bartók und Mendelssohn Bartholdy

© Marcel Schaar

Joseph Haydn
Streichquartett C-Dur Hob. III:77, Kaiserquartett

Béla Bartók
4. Streichquartett Sz 91

Felix Mendelssohn Bartholdy
5. Streichquartett Es-Dur op. 44 Nr. 3


Es muss nicht immer die große Sinfonie sein – von ihrer solistischen Seite zeigen sich die Dortmunder Philharmoniker in den fünf Kammerkonzerten im Orchesterzentrum | NRW. Stilistische Vielfalt und klangliche Bandbreite zeichnen diese Konzertreihe aus.

 

Aufgrund eines Krankheitsfalls wird das ursprünglich für das 1. Kammerkonzert am 05.11.2018 geplante Streichquartett der Dortmunder Philharmoniker leider nicht auftreten können. Es ist aber eine große Freude, dass stattdessen das MANNHEIMER STREICHQUARTETT nun den Abend gestalten wird.
Schon vor zwei Jahren war Daniel Bell und die Dortmunder Konzertmeisterin Shinkyung Kim (Violine), Sebastian Bürger (Viola) und Armin Fromm (Cello) in der Kammermusikreihe der Dortmunder Philharmoniker zu Gast und begeisterten das zahlreiche Publikum. Nun sind sie am 5. November mit dem „Kaiserquartett“ von Haydn, Bartóks viertem und Mendelssohn Bartholdys Streichquartett op. 44 Nr. 3 zu erleben.

Hier geht es zum Kartenkauf